Der Edelstahlgalgen ist äusserst stabil und wird auch mit schwerem Wild fertig.

Das Wild hängt verdrehsicher am Edelstahlgalgen.

Zerwirk-Wand-Deckensystem

Beim hängenden Aufbrechen und Zerwirken meines erlegten Wildes habe ich mich immer etwas schwergetan, wenn sich das am Elektroseilzug hängende Stück am Haken gedreht hat. Da sich meine neue Wildkammer nun in meiner Garage befindet und im Vorraum davor ausreichend Platz war, habe ich nach etwas gesucht, was dieses verhindert und mir das Arbeiten erleichtert. Voraussetzung war, dass ich es mit dem vorhandenen Elektroseilzug verbinden und bei Nichtgebrauch einfach aus dem Weg räumen kann.

Nach einigem Suchen bin ich auf das sogenannte Zerwirk-Wand-Deckensystem der Firma Sedlmaier gestoßen, das genau diese Anforderungen erfüllt. Bei diesem aus rostfreiem V2A Edelstahl gefertigten Zerwirksystem ist ein Verdrehen oder Verwinden des erlegtem Wilds nicht mehr möglich. Man bekommt das System mit manueller oder elektrischer Seilwinde. Damit lässt sich der Rahmen – sofern ausreichend Höhe vorhanden ist – um 180 Grad stufenlos bewegen und so ohne großen Kraftaufwand auf die gewünschte Arbeitshöhe bringen. Der äusserst stabile Edelstahlgalgen ermöglicht mittels abgestufter Zahnung, das Wild in verschiedenen Stufen verwindungssicher zu spreizen.

Technische Daten:

Zerwirk – Wand – Deckensystem aus V2A Edelstahl
Rahmen, Galgen und manuelle Seilwinde
ca. 300 €

Produktinfo: Sedlmaier Zerwirksystem

Fex Ott, Juni 2017

Menü